dazuverdienen.eu

  • Dazuverdienen

    das Infoportal für Nebenjobber - vom Schüler bis zum Rentner - vom Gastrojob bis zur Ersatzoma

Dazuverdienen

Das Nebeneinkommen klingt zwar auf den ersten Blick bescheiden, spielt aber für immer mehr Menschen alles andere als eine "Nebenrolle"! Ganz im Gegenteil - die Aushilfstätigkeiten, Teilzeit- und Nebenjobs gehören heute für viele Studentinnen und Studenten, Schülerinnen, Schüler und Rentner längst zum Alltag. Und übrigens nicht nur für die, schließlich entscheiden sich auch immer mehr Vollberufstätige dazu, zusätzlich oder alternativ zur 40-Stunden-Woche noch eine Nebentätigkeit anzunehmen.

Gute Gründe für einen Nebenjob gibt es schließlich in Hülle und Fülle: In erster Linie verspricht die Tätigkeit natürlich eine zusätzliche Einnahme. Und zwar sowohl für Beschäftigte als auch für Rentner, Studierende und Schüler: Vom Bruttolohn bleibt nach allen Abgaben oft viel zu wenig übrig, da bringen der 450-Euro-Job oder die freie Mitarbeit ein willkommenes Extrageld. Senioren können sich somit ihre Rente aufstocken, für Schülerinnen und Schüler bedeutet das erste selbstverdiente Geld völlig neu gewonnene Freiheiten.

Studentinnen und Studenten wiederum jobben aus ganz unterschiedlichen Gründen - entweder, weil Bafög und Co. einfach nicht ausreichen, oder aber, um sich hin und wieder etwas Besonderes zu gönnen. Und natürlich spielt auch die berufliche Erfahrung eine wichtige Rolle: Wer schon während des Studiums in seinem Traumberuf jobbt, der hat später bessere Chancen, in der gewünschten Branche zu landen.

Neben den finanziellen Aspekten sollte man aber auch diese beiden Punkte nicht vergessen: Ein Nebeneinkommen kann jede Menge Spaß und Abwechslung in den Alltag bringen - ganz gleich, wie alt man ist und in welcher Berufsposition man sich gerade befindet. Wir erkären, welche Nebentätigkeiten besonders beliebt sind und was es beim Thema Nebenjobso alles zu beachten gibt. Viel Spaß beim Lesen!